Klassenzimmer im Grünen

Endlich ist es wieder soweit. Nach zwei Jahren Pause konnten wir wieder ein neues Klassenzimmer im Grünen beginnen. Mit der erfahrenen Naturpädagogin Frau Fritz sind wir losgezogen und haben „unsere“ Steuobstwiese kennen gelernt. Mehrmals im Jahr werden wir auf diese Wiese voller Obstbäume gehen und beobachten wie sich die Natur in den Jahreszeiten verändert. An unserem „Beobachtungsbaum“ besprechen wir typische Merkmale von Obstbäumen. Etwa, wie man im Winter einen Kirschbaum von einem Apfelbaum unterscheiden kann.

Und auf der Wiese gibt es auch immer viel zu tun und zu entdecken. Zum Beispiel mussten wir die Äste sammeln, die der (Obst-)Bauer vom Bäum gesägt hat. Dicke Äste haben wir zersägt. Etwas dünnere Äste mit der Astschere klein gemacht und die dünnsten Äste zu „Büschele“ gebunden. Und wir haben ganz schön viel geschafft.